zur Startseite

Bläserharmonie

Seite durchblättern:

Die Bläserharmonie des Konservatoriums

Die Bläserharmonie besteht seit 1999 und ist ein Bestandteil des Jugendsinfonieorchesters des Konservatoriums.
Das Ensemble setzt sich aus den in Sinfonieorchestern üblicherweise besetzten Holzblasinstrumenten wie Flöten, Oboen, Klarinetten und Fagotten zusammen und wird durch die Blechblasinstrumente Waldhorn und nach Bedarf auch mit Trompeten, Posaunen Saxophonen und Schlagwerk bzw. Pauken erweitert.
Das Repertoire der Bläserharmonie erstreckt sich von Werken der klassischen Literatur bis zu modernen Werken bzw. Arrangements unterschiedlichster Komponisten.
Das Zusammenspiel der Blasinstrumente in diesem Ensemble hat zum Ziel, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der jungen Musikerinnen und Musiker in Bezug auf musikalischen Ausdruck, Intonation, Artikulation und Dynamik zu profilieren und damit die Ausdruckfähigkeit auch des gesamten Orchesters zu steigern.
Traditionell bietet die Bläserharmonie unter der Leitung von Johannes Reiche zu jedem Orchesterkonzert des Konservatoriums einen eigenen Programmbeitrag.

Steckbrief

Leiter

Johannes Reiche
 

Zugangsvoraussetzungen

In Absprache mit den Fachlehrern

Probentermin

Freitags,
16.00 bis 16.30 Uhr, Raum 2.35,

danach möglicherweise noch Proben des Jugendsinfonieorchesters