zur Startseite

Projekt Energiequartier Heide-Süd

Seite durchblättern:

„Energiequartier Halle-Süd - Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und CO2-Einsparung im Gebäudebestand auf Quartiersebene“

Projektbeschreibung:

Das „Energiequartier Halle-Süd“ befindet sich im Stadtviertel Südstadt und wird von den Straßen Vogelweide, Elsa-Brändström-, Murmansker sowie Paul-Suhr-Straße begrenzt. Betrachtet wurden die innerhalb dieser Straßen liegenden 60 Wohngebäude aus den 1950/1960er Jahren. Im Rahmen des Modellprojektes wurde innerhalb dieses Energiequartiers ein kleineres Testgebiet ausgewählt. Der Gebäudebestand hat bereits einen relativ guten energetischen Standard, völlig unsanierte Bestände existieren nur noch vereinzelt. Weitere wesentliche Einsparpotentiale sind daher nur durch Veränderungen bei Energieerzeugung und -verteilung zu erreichen.
Während der Projektlaufzeit wurden drei Workshops der Projektpartner und eine Abschlussveranstaltung mit einem erweiterten Kreis statt. Neben einer Bestand- und Feinanalyse wurden eine CO2-Bilanz für das Testgebiet erstellt und verschiedene Szenarien untersucht bzw. ausgewertet. 

Projektziel:

Projektziel war die Konzeption, Etablierung und Kommunikation eines Modellprojekts zu regional umsetzbaren Lösungsansätzen einer energetischen Quartiersentwicklung und zur Erhöhung der Energieeffizienz im Gebäudebestand auf Quartiersebene, das vor allem Klein- und Mittelstandsunternehmen (KMU) neue Möglichkeiten zur Unternehmensentwicklung aufzeigt.

Projektnutzen:

Das gemeinschaftliche Handeln auf Quartiersmaßstab bietet höhere Effizienzpotenziale als gebäudebezogene Einzellösungen. Die Kooperation zwischen Wohnungseigentümern, Versorgern und regionalen Unternehmen hat Modellcharakter, ist auf andere Quartiere übertragbar und ergibt u.a. in Abhängigkeit von strategischen Unternehmensentscheidungen neue Geschäftsfelder für die regionale Wirtschaft. Die umfängliche Potentialanalyse auf Quartiersebene legt belastbare Grundlagen für eine operative Umsetzungs-Planung.

Projektterminplan:

  • Juni 2013 bis Januar 2014

Projektkosten:

  • keine

Projektpartner:

  • Hallesche Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“ e G, Frohe Zukunft Wohnungsgenossenschaft e G, Wohnungsgenossenschaft „Eisen-ahn“ e G, Stadtwerke Halle GmbH, Energieversorgung Halle GmbH, Energieversorgung Halle Netz GmbH, Stadt Halle (Saale), Hochschule Merseburg, Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik Halle, isw Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gGmbH, Energiegemeinschaft Halle/Saale e.V., S&P Sahlmann und Partner - Planungsgesellschaft für Gebäudetechnik GmbH

 

Wegweiser

DLZ Klimaschutz

Hansering 15
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Dienstleistungszentrum Klimaschutz
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Herr Daniel Zwick

0345 221-4750

0345 221-4094

E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
 

Weitere Informationen: